CHRIS PICHLER & DUO SONARE "Mozart und die Frauen" - Musiksommer 2020

04.09.2020 19:30 Uhr
Atrium, Europasaal

Das Bäsle Häsle bekommt zotige Briefe, die Schwester Nannerl versorgt er mit zweideutigen Ehe-Ratschlägen, Baronin Waldstetten erhält nächtlich angeheiterte Anzüglichkeiten, mit Aloysia Weber hätte er gern mehr als nur musiziert, dafür war er mit Nancy Storace, Josepha Duschek und Babette Ployer bedeutend freier. Gespaßt hat er mit vielen aber geheiratet hat er nur eine  - sein geliebtes Stanzerl Wanzerl marini bini gini.

  • Chris PICHLER - Rezitation
  • Peter GILLMAYR - 1. Violine
  • Kathrin LENZENWEGER - 2. Violine

Eintritt: € 22,00

 

 

ACHTUNG - Infos im Zusammenhang mit COVID-19!

Die Veranstaltung findet im Europasaal unter Einhaltung aller Covid19-Sicherheitsvorschriften statt: 

  • Mindestabstand der Sitzplätze im Saal
  • Vermeidung von Drängeleien beim Anstellen, Saaleinlass sowie im Gastrobereich und WC durch gut sichtbare Abgrenzungen und Beschilderung
  • Ausreichend kontaktlose Desinfektionsspender

Es wird zwei gut sichtbar markierte Eingänge geben, den einen für Publikum, das bereits eine Karte besitzt, den anderen zur Ticketabholung bzw. Abendkasse.

Ausreichend Personal wird die Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen überwachen. Der Saal ist wie immer klimatisiert!

 

Karteninfos:

Bitte geben Sie telefonisch oder schriftlich an, zu wievielt sie nebeneinander sitzen dürfen! Es passen natürlich mehr Leute in den Saal, wenn zum Beispiel Paare oder Familiengruppen zusammensitzen.

Durch die Covid-Vorschriften der Regierung können wir nicht einmal ein Drittel der Saalkapazität nutzen, was für unseren gemeinnützigen Verein ökonomisch äußerst risikoreich, aber machbar ist.  An dieser Stelle ein großer Dank an alle unsere Künstler, die verständnisvoll ihre Abendgagen unserer Situation angepasst haben!

Vorgeschrieben ist seit 25. Mai wegen Nachverfolgung eventueller Neuansteckungen eine Sitzplatznummerierung. Haben Sie Verständnis, dass wir Nummern nur in Reihung nach Einlangen Ihrer Kartenbestellung bzw. Ihrem Erscheinen an der Abendkasse ausgeben können.

Bitte lassen Sie sich ihre Tickets zusenden!

Als einer der Großveranstalter im Land gehören wir damit zu den ersten, die das kulturelle und gesellschaftliche Leben wieder aufnehmen, und es ist mir ein großes Anliegen, besonders unsere älteren Gäste, die ja sehr lange isoliert waren, willkommen zu heißen!

Kons. Peter Gillmayr,
Intendant

Zurück zur Übersicht